Weißburgunder Steirische Klassik 2014 Gebietswein

5,8 g/lt Säure b.a. Ws 11,0 % vol. Alkohol 0,75 l Inhalt 2015–2018 Trinkreife 2,1 g/lt Restzucker 23 bis 43 Jahr alte Reben Schraub Verschluss

Äußerst würzig und betont nussig, erinnert an Walnussschalen und Orangenzesten. Im Mund feingliedrig und lebendig, wieder besonder würzig, nussige Anklänge, fein strukturiert, gut eingebundene Säure, harmonischer Abgang. Ein universell einsetzbarer Speisenbegleiter.

Traubensorte

Die Trauben sind klein und walzenförmig und reifen Anfang bis Mitte Oktober aus. Die Sorte liebt skelettreiche Böden. Die Weine haben leicht nussige bis brotige Aromen, sind elegant, würzig und ziemlich extraktreich.

Weinlese

Lese und Traubenselektion per Hand, schonende Pressung der ganzen Trauben, langsame Vergärung in Edelstahltanks und traditionellen Holzfässern, anschließend biologischer Säureabbau, fünf Monate Ausbau auf der Feinhefe.

Boden / Anbaugebiet

kalkhaltige Lehm-, Schluff- und Sandböden; Urgesteinböden

Speisebegleiter

Ein perfekter kulinarischer Allrounder der mit hellem Geflügel und Süßwasserfisch ebenso harmoniert wie mit Pastagerichten und Kartoffelgratins.

falstaff (90 Punkte)
Datenblatt

Großflaschen und Sonderformen auf Anfrage weingut@gross.at

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen