Das Jahr 2016 in unseren slowenischen Weingärten

Wie unterschiedlich die Auswirkungen elementarer Wetterereignisse sein können, zeigt ein Blick auf unsere Weingärten in der “Štajerska Slovenija”.

Sie liegen ca. 40 Kilometer Luftlinie südlich unseres Stammhauses und wurden Ende April 2016 ebenfalls eingeschneit. Dank 1 bis 2 Grad milderer Kälte entgingen die jungen Triebe dem Kältetod. Ein wasserreicher Sommer versorgte die Rebstöcke gut, das dadurch gestiegene Infektionsrisiko durch Pilzkrankheiten ließ sich ebenfalls beherrschen.

Zwei Wochen vor der Ernte stellte sich ein ausgiebiger Altweibersommer ein, der bis zum Einbringen der Trauben anhielt. Sauvignon blanc und der spätreife Furmint präsentieren sich derzeit eine Spur leichter als der Jahrgang 2015, aber von ähnlich hoher Qualität.

Dezember 2016

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen