Südsteirischer Sortenreichtum

Die topografische und geologische Vielfalt der Südsteiermark lässt die Weinbauern hier mehr als zehn Rebsorten kultivieren.

Kaum eine Weinbauregion hat Rebhänge in so unterschiedlichen Seehöhen und Himmelsausrichtungen wie die Südsteiermark. Dazu kommen die vielfältigen, über Jahrmillionen entstandenen Bodenformationen aus Kalk, Schotter, Sand oder Mergel. Jeder Weingarten bietet besondere Standortvoraussetzungen, die für den Sortenreichtum in der Südsteiermark verantwortlich sind.

Die Rebsorten, die heute unser Sortiment bilden, gedeihen seit 200 Jahren und länger in der Region. Wir wissen, welche Anforderungen sie an Boden,

Ausrichtung und Klima stellen, und wählen für jede Parzelle unserer Weingärten die entsprechende Sorte. Am Nussberg beispielsweise unterscheiden wir auf nur 12 Hektar etwa 20 Weingarten-Parzellen. Wurzelt der Rebstock in Sand oder Kalk, auf kargen oder humusreichen Böden? Ist es eine geschützte Kessellage oder beeinflussen starke Luftströmungen die Weingärten?

Der Wein erzählt von seiner Herkunft.

weiterlesen

Raritäten

Außergewöhnliche Jahrgänge ermöglichen außergewöhnliche Weine. Nicht jedes Jahr – manchmal auch nur ein einziges Mal – gibt uns der Jahrgang die Möglichkeit, eine exzellente Rarität zu vinifizieren.