Den Weg weitergehen, eigene Spuren hinterlassen: Johannes und Martina führen das Weingut Gross in die Zukunft

Starke Charaktere haben die Geschichte des Weinguts Gross geprägt. Ihre Spuren sind wie Kerben an einem Wanderstock, der an die Kinder und Kindeskinder weitergegeben wird.

„Die Verantwortung für das Weingut sehen wir als Geschenk.
Wir dürfen uns inmitten dieser wunderschönen Landschaft mit Hingabe dem
widmen, was wir gerne tun. Genau darin finden wir unser Glück.“

Martina und Johannes übernehmen die Verantwortung für das Weingut Gross. Gemeinsam mit den Geschwistern Michael und Maria haben sie in den vergangenen zehn Jahren weiterentwickelt, was die Generationen davor geformt hatten. Nun setzen die beiden den eingeschlagenen Weg fort und werden die eine oder andere Fokussierung vornehmen.

„Wir werden uns auf das konzentrieren, was das Wesen unseres Weinguts ausmacht: Zum einen ist das die handwerkliche Produktion. Unserer Überzeugung nach ist Handarbeit die Grundlage dafür, um Weine zu machen, die nach dem Ort schmecken, an dem sie wachsen. Zum anderen möchten wir den Weinstil des Hauses, der für Langlebigkeit, Feinheit und Subtilität steht, weiter herausarbeiten.“

Johannes kennt den Nussberg wie seine Westentasche. Er ist hier aufgewachsen, übernahm 2006 die Verantwortung im Keller von seinem Vater Alois und prägt seither den Stil der Gross-Weine. Gemeinsam mit Martina gründete er eine Familie mit drei Töchtern. Martina, die vor zehn Jahren aus dem Murtal in die Südsteiermark zog, organisiert viele Abläufe im Weingut. Mit ihren Ausbildungen zur Pädagogin, im Bereich alternativer Heilmethoden und im biologischen Weinbau bringt sie sich mit neuen Ideen und Ansichten ein.

„Besonders wichtig ist uns, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder willkommen fühlt. Die positive Ausstrahlung und Lebendigkeit an unserem Hof verdanken wir vielen Menschen: ebenso unserer Familie wie unseren Mitarbeitern, Nachbarn und Kunden. Hier hat jeder seinen Platz.“

Die Türen des Weinguts stehen wie gewohnt von Montag bis Samstag offen. Zudem gibt es im Frühjahr und Herbst jeden Freitag und Samstag Wein und Jause auf der Terrasse.

 

Frühjahr 2019

1

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen