GESCHICHTE EINER ERNTE – Eine kleine Nach-Lese zum Jahrgang 2020: Zahlen, Fakten, Anekdoten

Am Anfang hieß es warten. Auf den Sommer, der sich erst Ende August von seiner anhaltend hitzigen Seite zeigte. Die aromatische Entwicklung der Trauben begann also mit Verspätung. Erst am 17. September starteten wir sanft in die Ernte. Umso erstaunter waren wir, mit welcher Ruhe wir die Trauben dank vieler Sonnentage einholen konnten. Jede Parzelle zum passenden Reifezeitpunkt. Kurze Regenpausen beeinträchtigten das Rebgut kaum, die akribische Selektion der Trauben ging unserem großartigen Lese-Team leicht von der Hand.

 

Aus der qualitativ sehr hochwertigen Ernte sticht übrigens eine Rebsorte besonders hervor: 2020 dürfte sich als herausragender Sauvignon blanc-Jahrgang erweisen. Ab März 2021, nach Abfüllung der Südsteiermark DACs, können auch Sie sich davon überzeugen.

 

November 2020

1

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen